Wollen Sie auch hier werben? Hier Informationen zu Werben auf der Website.

Terminologisches in der Ebay-Welt und darüber hinaus

Begriffe zu Briefmarken: LUXUS, Zusammendrucke, Ganzsachen, geschnitten,...

aus BMS 12/2010

Es ist immer wieder erstaunlich, welche Superlative eBay-Anbieter bei der Beschreibung ihrer Marken bemühen. Das höchste Prädikat "Luxus", eigentlich mehr für klassische Marken üblich, wird dabei zu kleiner Münze. Da schreibt doch ein solcher Hochjubler völlig schamlos: "Leider fehlender Eckzahn und Wellenstempel, ansonsten aber Luxus". Statt einen solchen Knochen schleunigst zu entsorgen, hängt er sich damit noch lautstark aus dem Fenster.

Da werden waagerechte Paare als Zusammendrucke offeriert, obwohl der Philatelist darunter zusammenhängend gedruckte unterschiedliche Marken versteht. Bei gleichen Marken kann allenfalls ein Kehrdruck vorliegen.

Ständig werden Ganzsachen und Ganzstücke terminologisch verwechselt. Ganzsachen sind Umschläge, Postkarten, Streifbänder usw. mit einem Wertaufdruck, der das Aufkleben einer Briefmarke erübrigt - Ganzstücke hingegen sind postalisch beförderte, noch vollständig erhaltene Briefe, Karten, Streifbänder usw.

Auch geschnitten und ungezähnt wird verwechselt. Marken, die ohne Zähnung herausgegeben werden, sind geschnittene Wertzeichen, während versehentlich nicht perforierte Marken, also Abarten, als ungezähnt bezeichnet werden. Bei Blocks spricht man allerdings auch dann von ungezähnt, wenn die darin enthaltenen Marken absichtlich nicht perforiert wurden.